Schutzverfilmung von Kirchenbüchern

Die historischen Kirchenbücher der Nordkirche gehören zu den am stärksten benutzten Archivalien. Darüber hinaus haben sie für die Dokumentation des kirchlichen Lebens einen besonders hohen Stellenwert und dienen gleichzeitig für die Zeit vor 1876 als Personenstandsurkunden. Deswegen sichert das Landeskirchliche Archiv die Kirchenbücher durch Mikroverfilmung für die Zukunft.

Als Ergebnis liegen für die Benutzung Mikrofiches oder Digitalisate vor. Die Digitalisierung wurde kürzlich begonnen.

In den Kirchenkreisarchiven in der Landeskirche können qualitativ hochwertige Mikrofiches, Filme und vereinzelt schon Digitalisate benutzt werden.

 

Einzelheiten können Sie bei den einzelnen Landeskirchlichen Archiven erfahren.

http://www.archivnordkirche.de/index.php/kiel-familienforschung.html

http://www.archivnordkirche.de/index.php/familienforschung-schwerin.html

http://www.archivnordkirche.de/index.php/greifswald-familienforschung.html